Bergseetauchen

Tauchen in größerer Höhe – Bergseetauchen

Tauchst du in Höhenlagen zwischen 300 und 3.000 Metern über dem Meeresspiegel, so sprechen wir von Tauchen in größerer Höhe. Ruhige Berge, stille Seen und eine glasklare Luft, genau das ist Bergseetauchen.
Wenn du die verborgene Welt der Bergseen entdecken willst, so ist der PADI Spezialkurs “Tauchen in größerer Höhe” genau das Richtige für dich.

Lerninhalte

Dieser Kurs stellt eine Einführung in das Tauchen in größerer Höhe also Bergseetauchen dar. Es werden notwendigen Fertigkeiten, Kenntnisse und Techniken zu vermittelt, um an Bergsee-Tauchaktivitäten sicher teilnehmen zu können.

Inhalte: Beispiele mit Tauchgängen über 500 m Seehöhe z.B. Umgebungsdruck 0,95 bar. Stickstoffdruck und Umgebungsdruck am Bergsee. Verwendung von “Bergseetabellen” verwendet, bzw. Tauchcomputer mit bergseetauglichem Rechenprogramm werden besprochen.

Der Spaßfaktor – absolut sicher im klaren Bergsee!

Nimm die Herausforderung ganz spezieller Tauchplätze an und befriedige deine Neugier nach der Antwort auf die oft gestellte Frage: „Was gibt es wohl da unten zu sehen?”. Der Spaß am Tauchen in größerer Höhe liegt darin, dass du Orte entdecken wirst, die nur wenige Menschen vor dir je gesehen haben.

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Mindestalter: 15 Jahre
  • Open Water Diver oder äquivalentes Brevet

Wie bei vielen Seminaren gilt:

Übung macht den Meister.

Du kannst Deine Fähigkeiten gerne bei unseren Ausfahrten vertiefen. Weitere Tipps sind natürlich buddymäßig kostenlos.

Erweitere deine Tauchfähigkeiten und lass dich nicht vor der Höhe erschrecken!

Bergseetauchen prima für deinen AOWD! Tauchen in größerer Höhe – Bergseetauchen

Menü